Frau Monika Perschke-Heinrich, Mitarbeiterin des Vereins Frauen für Frauen in Osterode und die Geschäftsleitung Frau Sabine Heinecke nahmen den nahenden Welttierschutztag zum Anlass, die Brücke zwischen Mensch und Tier zu schlagen und dem Tierheim Osterode  eine Spende zukommen zu lassen.

So trugen Verein und Mitarbeiter/Innen insgesamt 350,00 € zusammen und Frau Monika Perschke-Heinrich übergab am 04.10.2017 dem Leiter des Tierheims Osterode, Herrn Silvio Wolter, voller Freude diese Spende.

Die Spende wurde dankbar angenommen und es fand ein reger Austausch statt.  Schnell wurde klar, wie viel und vor allem auch wofür Geld benötigt wird, woran normalerweise gar nicht gedacht wird. Auch wurde bewusst, dass es nicht unbedingt traurig ist, dass die Tiere im Tierheim sind, sondern das hier sichergestellt ist, dass sie gepflegt, versorgt und betüddelt werden.

Der Verein Frauen für Frauen e.V. arbeitet im Bereich der sozialen Arbeit. Hier gibt es bereits den engen Kontakt zum Tier. Zum Beispiel ist ein Teil der Arbeit die tiergestützte Pädagogik, in der die Betreuten den Umgang mit Pferden kennenlernen. Auch wird MitarbeiterInnen nach  Absprache mit der Geschäftsleitung Gelegenheit gegeben, das eigene Tier mit  zur Arbeit bringen.

Der Anfang ist gemacht und wir sind uns einig, in engem Kontakt miteinander zu bleiben.