Am Freitag, 5.10.2018, stand ein „Frauenhaus“ neben der Gänseliesel auf dem Göttinger Marktplatz…

Der in das „Frauenhaus“ umgewandelte Bauwagen war Teil einer „Awareness Campaign“ des Vereins Frauen für Frauen e.V. Es wurde darauf hingewiesen, daß es jetzt wieder ein Frauenhaus in Osterode gibt – das einzige Frauenhaus des Landkreises Göttingen.  Somit wurde gleichzeitig ein Licht auf das Thema „häusliche Gewalt“ geworfen. 

 

 

Die Grünen Politikerin Viola von Cramon war mit dabei. Sie transportierte nämlich eigenhändig den Bauwagen mit einem Traktor zum Marktplatz! Und auch das Wetter spielte mit. Im warmen Sonnenschein konnten sich interessierte BürgerInnen durch direktes Gespräch mit den anwesenden Mitarbeiterinnen des Vereins oder durch die Vielfalt von Broschüren und Info-Materialien über das Frauenhaus und über häusliche Gewalt beraten und informieren lassen.  Dabei wurden sie gebeten entweder einen weißen oder einen lila Tischtennisball in ein Aquarium zu werfen: weiß, wenn man noch nie von häuslicher Gewalt betroffen war, oder lila wenn doch (Selbst-betroffen oder durch Wissen über andere Betroffene im Bekanntenkreis). Damit sollte ersichtlich gemacht werde, daß jede vierte Frau in Deutschland häusliche Gewalt erlebt.  

Weitere Informationen über das Frauenhaus finden Sie in unserem FH_Flyer