Unter dem Motto „Nein zu Gewalt an Frauen“ traf sich der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt am 25. November in Osterode um gemeinsam die Flagge zur jährlichen Fahnenaktion von Terres des Femmes zu hissen. Der Runde Tisch besteht aus Teilnehmern der Polizei Osterode, der Hauptschule am Neustädter Tor und dem Verein Frauen für Frauen.

Jedes Jahr machen sich Menschen in Deutschland gemeinsam stark gegen häusliche Gewalt und betonen, das Frauenrechte Menschenrechte sind. Mit der Fahnenaktion unterstützt der Runde Tisch Osterode die Aktion, die von Terres des Femmes ins Leben gerufen wurde. Für alle Beteiligten zählt hierbei der Grundsatz „Frei leben ohne Gewalt“. Mit dem jährlichen Flagge hissen macht man/frau auf das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam und setzt ein deutliche Zeichen dagegen.

 

Frauen und Mädchen, die von Gewalt betroffen sind (häusliche Gewalt, sexuelle Gewalt, psychische Gewalt usw.) können sich an den Verein Frauen für Frauen in Osterode wenden.

Beratungsstelle/Frauennotruf:               05522 920 770

Beratung über Signal App:                     0151 26 29 39 67

Die Signal App can über den folgenden QR Code heruntergeladen werden: