Von Freitag, 23.11 bis Samstag, 24.11.2018 nahmen rund 15 MitarbeiterInnen des Vereins Frauen für Frauen an dem Fachseminar „Täterstrategien & Prävention“ teil. Präsentiert wurde das zwei-tägige Seminar von der bekannten Soziologin Frau Dr. Anita Heiliger. 

Dr. Anita Heiliger setzt sich seit Mitte der 1970er Jahre mit mädchen- und frauenpolitischen Themen auseinander. Die Schwerpunkte ihrer Publikationen sind Frauen- und Geschlechterforschung, Mädchenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, häusliche Gewalt und sexueller Missbrauch, ab ca. 2000 zunehmend mit der (digitalen) Pornografisierung und deren Auswirkungen auf Jungen und Mädchen. Insbesondere thematisierte sie Männergewalt gegen Frauen und wie sie beendet werden kann.  Sie ist Autorin von  mehreren Büchern zu diesem Thema, darunter auch der Grundstoff des Seminars, Täterstrategien und Prävention: sexueller Missbrauch an Mädchen innerhalb familialer und familienähnlicher Strukturen.